Braune flecken auf der haut

Durch Thrombosespritzen habe ich schon öfters blaue Flecken bekommen. Aber nun hab ich nach einer Spritze einen üblen. Ich bin auch über 18 und gehe zum Arzt, wenn ich krank bin. Hyperpigmentierung nimmt viele Formen an: Sommersprossen, Muttermale, Leberflecken und Altersflecken sind allgemein bekannt und gelten an sich als unbedenklich. Bild: Zu viel Melanin in der Haut löste die hier gezeigten Hyperpigmentierungen aus. Manch eine bräunliche Hautverfärbung, medizinisch als Hyperpigmentierung bezeichnet, ist bereits in jungen Jahren vorhanden. Solche sind auf den Farbstoff Melanin zurückzuführen, von welchem an der betroffenen Stelle zu viel produziert wird. So entstehen Sommersprossen und Leberflecken, aber auch sonnengebräunte Haut und andere farbliche Veränderungen kommen durch die Melaninproduktion zustande. Auf der Haut zeigen sich braune Flecken als Tupfen, Sprenkel oder größere Farbflächen. Sie treten einzeln oder gruppiert auf und grenzen sich deutlich von der umgebenden Hauttönung ab. Es gibt erhabene Flecken, aber vielfach bleibt die Oberfläche unverändert und glatt. Braune Flecken auf der Haut bilden sich als Sprenkel, größere Farbflächen oder Tupfen. Mal erscheinen sie einzeln, dann wieder in Gruppen, mal erheben sie sich, mal bleibt die Haut glatt.

braune flecken auf der haut

Braune Flecken auf der Haut entfernen: Hausmittel helfen!

Gebildet wird der braune Farbstoff von den sogenannten Melanozyten. Sie erhalten das Signal zur Pigmentbildung von anderen Hautzellen, den Keratinozyten, vor allem als Reaktion auf Sonnenlicht. Gemeinsam sorgen diese beiden Zelltypen so für die von vielen geschätzte Urlaubsbräune. Wichtig ist zu wissen, dass die kleinen braunen Hautverfärbungen selbst in der Regel harmlos sind und keinerlei Krankheitswert besitzen. Manche davon sind harmlos, andere wiederum könnten auf Hautkrebs hindeuten. Unterschieden wird dabei zwischen gutartigen und bösartigen Hautflecken. Erfahren Sie in unserem Ratgeber, wann braune Flecken auf der Haut gefährlich sind und welche Ursachen sie haben können. Sommersprossen, Leberflecken, Muttermale — braune Flecken sind oft harmlos, können aber auch krankhafte Ursachen haben. Wie es dazu kommt und wann es gefährlich wird. Charmanter Hingucker: Sommersprossen und ein Muttermal. Doch manchmal kann hinter braunen Flecken auch eine Krankheit stecken. Sie treten einzeln oder gruppiert auf und grenzen sich deutlich von der umgebenden Hauttönung ab. Es gibt erhabene Flecken, aber vielfach bleibt die Oberfläche unverändert und glatt.

11/14/ · In den meisten Fällen sind braune Flecken auf der Haut harmlos und auf eine besondere, genetische Veranlagung der Hautzellen zurück zu führen. Gelegentlich beeinflussen aber auch Krankheiten und persönliche Fehlbehandlungen der Haut die Entstehung der Hautflecken. Dennoch gibt es auch braune Flecken auf der Haut bei Kindern, Hunden, oder kleine und große braune Flecken die nach einem Sonnenbrand oder sogar über Nacht plötzlich erscheinen. Zum Glück gibt es Hausmittel gegen braune Flecken auf der Haut die Altersflecken, Sonnenflecken und Pigmentflecken entfernen können bzw. diese aufhellen. Braune Flecken auf der Haut müssen nicht immer ein Alarmsignal oder eine Hautkrankheit bedeuten. Es ist völlig normal, dass die Haut sich im Laufe des Lebens verändert und mit zunehmendem Alter die Haut mehr braune Flecken bekommt.

Muttermale und Leberflecken können entarten

Was hilft gegen braune Flecken auf der Haut? Unschöne braune Flecken auf der Haut lassen sich mit Zwiebelsaft entfernen. Dunkle Flecken auf der Haut können durch eine Reihe verschiedener Ursachen entstehen. Der häufigste Grund ist starke Sonnenbestrahlung die eine erhöhte Melaninproduktion in der Haut hervorruft wodurch die Haut stellenweise dunkler wird. Braune Flecken treten daher vor allem auf Körperteilen auf die stark der Sonne ausgesetzt sind, z. Hyperpigmentierung nimmt viele Formen an: Sommersprossen, Muttermale, Leberflecken und Altersflecken sind allgemein bekannt und gelten an sich als  ‎Was ist Hyperpigmentierung? · ‎Ursachen · ‎Wann zum Arzt? Weiter zu Überblick: Was braune Hautstellen bedeuten - Auf der Haut zeigen sich braune Flecken als Tupfen, Sprenkel oder größere Farbflächen.‎Braune Flecken: Wann zum · ‎Braune Flecken – Check. Viele Flecken auf unserer Haut sind nur kosmetisch ein Thema. Es handelt sich um Sommersprossen oder harmlose Muttermale. Doch manchmal steckt Ernstes dahinter.

Was ist Hyperpigmentierung?

braune flecken auf der haut

Ausgelöst wird sie durch den Hefepilz Malassezia furfur , einen normalen Bestandteil der Hautflora. Unter dem Einfluss von Wärme und Feuchtigkeit kann der Pilz in eine parasitäre Wuchsform übergehen und einen schuppigen Ausschlag verursachen. Die Therapie erfolgt in der Regel mit antimykotisch wirkenden Shampoos oder Cremes. Die Krankheitsbezeichnung bezieht sich auf den ursprünglichen Artnamen des Erregers, Pityrosporum ovale oder Pityrosporum orbiculare. In tropischen Regionen, in denen das Pilzwachstum durch ein feucht-warmes Klima begünstigt wird, ist dagegen bis zu jeder Zweite betroffen, darunter auch viele Kinder.