3 tage kein stuhlgang

Dass man nach Durchfall erst mal keinen oder nur wenig Stuhlgang hat, ist vollkommen normal. Trinke jetzt besonders viel am besten stilles Wasser oder Teedann ist der Spuk bald vorbei. Naja - man kriegt immer gesagt, es sei normal, nur alle drei tage Stuhlgang zu haben. Zurück zu Medizinisches Forum. Andro Suche Andro-Shop. Ernährung hat sich nicht geändert, trinke auch weiterhin meine 3Liter Flüssigkeit mit Leichtigkeit am Tag. Was meint ihr? 3 Tagen kein Stuhlgang mehr von Fingerling» 14 Okt hkf hat geschrieben: Aber ich denke, zwischen 3 Mal am Tag bis alle 3 Tage ist normal. Im KH wirste auch erst nach Tagen mit geringen Mengen leichter Abführmittel behandelt. Kann mir bitte jemand weiterhelfen,ist das normal wenn man trotz vielem Essen keinen Stuhlgang bekommt(5 Tage)? Danke! more_horiz Inhalt melden Teilen 42 Antworten 1 Seite 1 von 3.

3 tage kein stuhlgang

Ist 3 Tage keinen Stuhlgang noch mormal?

Darmverschluss: Jetzt muss sofort gehandelt werden. Von einem Darmverschluss Ileus sprechen Ärzte dann, wenn das Verdauungsorgan seine Tätigkeit einstellt und so verstopft. Wer gefährdet ist und wie man vorbeugt. Ursache für einen Darmverschluss kann eine Lähmung oder Einengung des Darms, beispielsweise durch einen Tumor, sein. Hallo - vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Aber seit heute habe ich starke Bauchkrämpfe und mein Bauch fühlt sich seltsam dick an. Ich mache mir Sorgen, dass es nicht nur eine vorübergehende Verstopfung sein könnte, sondern vielleicht ein Darmverschluss. Ratet keon mir, direkt heute noch zum Arzt zu gehen? Oder kann ich noch bis Montag warten? Das lässt sich aus der Ferne schwer beurteilen. Seit 3 Tagen gehe ich nicht mehr aufs Klo und irgendwie stört mich das garnicht. Und wieso ich das habe? Dass es dich nicht stört, zeigt, dass das für dich ein Weg ist, dich selbst zu spüren. Vielleicht kannst du versuchen, andere Möglichkeiten des Spürens zu finden, die dir nicht schaden. Ich kenne deine Neigungen nicht Du musst mehr trinken!

Ich konnte seit heute fast kein Stuhlgang (also eig. nur ein bischen) und gestern auch nicht so viel. aber imemr wenn ich haferflocken gegessen habe dann kann ich ca. tage nicht aufs klo gehen, also ich kan schon aber halt kein stuhlgang was kann. Hallo ich war jetzt für 5 Tage in Spanien und habe seit 3 tagen nichts lebensphrasen.info bin gestern zurückgekmmen und heute mrgen als ich auf toilette war, war mein Stuhlgang unnormal flüssig (nicht wie bei durchfall) und pechschwarz! meine frage ist, was das sein. kein Stuhlgang seit 3 Tagen, dafür aber Darmwinde Hallo zusammen, seit 3 Tagen habe ich keinen Stuhlgang mehr gehabt. Der Arzt besuch ist nun etwa 7 Tage her und seit 2 Tagen habe ich stärkere Bauchschmerzen an der rechten Seite (zwischen Der.

Cookie Informationen

Vorallem, dass ich sowas hier stelle. Es gibt aber manche monate, in der ich für einige Tage nicht muss also ca Tage. Meine frage ist nun, ob das normal ist oder ich zum arzt sollte? Ich bin ein mensch, der sich schnell sorgen macht. Das erreicht man mit täglich 3 kleinen Portionen Gemüse und 2 Stück Obst. Länger als einen Monat kein Stuhlgang – wie ist das möglich? Christl: „Als unbedenklich gilt ein Intervall von einem bis drei Tage, aber auch. Wenn Sie einmal 2 Tage nicht "müssen", ist das noch nicht unbedingt eine Verstopfung spricht man erst, wenn Sie 4 bis 5 Tage lang keinen Stuhlgang haben. Die ersehnten Tage können indes zum bedrückenden Erlebnis werden, wenn der Darm nicht mitspielt. Viele kennen das Problem, vor allem Frauen leiden darunter, keiner spricht darüber: die "Reise-Obstipation".

@ Hanseline

3 tage kein stuhlgang

Bei einer Verstopfung medizinisch: Obstipation ist die Stuhlentleerung besonders mühsam oder zu selten. Dies kann ein vorrübergehendes, aber auch ein chronisches Verdauungsproblem darstellen. Schwierigkeiten bei der Stuhlentleerung gelten zudem als verbreitete Beschwerden. Schätzungen zufolge leiden rund 20 Prozent der Bevölkerung hin und wieder darunter — ältere Menschen sind dabei deutlich häufiger betroffen als junge. Die Verdauung läuft nicht bei jedem Menschen exakt gleich ab. Entsprechend schwierig ist es, die Problematik zu definieren.